Scroll Top
Illustration eines Taschenrechners mit Checkliste. - Umzugschecker
Kalkulieren
Doppelpfeilspitze nach unten mit schwarzem Rand. - Umzugschecker
Senken
Illustration eines Sparschweins. - Umzugschecker
Einsparen
Ob Sie nun einen privaten oder einen gewerblichen Umzug planen, mit Hilfe des Umzugs-Checkers können Sie die meist erheblichen Umzug Kosten erheblich senken.

Wie hoch sind die Umzugskosten

So schön wie es auch ist,ein neues Haus/Wohnung zu mieten oder zu kaufen, bedeutet auch gleichzeitig das der Umzug bald ansteht und somit muss man sich über die Umzugskosten informieren. Wenn Sie Ihren Umzug planen, müssen Sie zunächst Ihr Budget berechnen .Das Erstellen eines Plans und das Einholen von Informationen zum Thema Umzüge,könnten Ihnen zusätzliche Kosten ersparen.

Erkundigen Sie sich am besten direkt bei Fachleute für Umzüge, schauen Sie sich die Bewertungen und Rezensionen der Firmen an und holen Sie sich Angebote verschiedener Firmen ein.

Informieren Sie sich am besten vor Vertragsabschluss, was in dem Angebot enthalten ist.

Es gibt Firmen, die zum Beispiel bei einer Besichtigung Ihr Umzugsgut einschätzen und sagen das sie Ihr Hab und Gut in einen Sprinter für eine Fahrt bekommen, am Umzugstag heißt es dann plötzlich, dass noch ein Sprinter benötigt wird oder gar eine Tour mehr gemacht werden muss, gegen einen Aufpreis versteht sich.

Um genau diese Art der versteckten Mehrkosten nicht zahlen zu müssen, raten wir unsere Kunden, sich bestmöglich bei den Unternehmen zu informieren.

Paar sitzt zusammen lächelnd am Laptop. - Umzug Kosten - Umzugschecker
Team aus Umzugshelfern räumt Kartons aus der Wohnung

Versandkosten

Umzugskosten sind im Allgemeinen sehr variabel und man kann nicht sagen, dass Unternehmen, die sehr günstige Preise anbieten, auch erfolgreiche Ergebnisse erzielen. Daher wird ein Qualitätsunternehmen für Sie eine Kostensenkung sein. Unser Unternehmen hat diesbezüglich eine transparente Arbeitsvision und legt Wert auf preisliche Kundenzufriedenheit.

Durch die Durchführung der Wohnungsbesichtigung, wird ein Angebot mit Kostenaufstellung erstellt und dem Kunden vorgelegt. Die Kosten werden so berechnet, indem die Kubikmeter der Möbel im Haus/Wohnung, die Anzahl der Etagen in den beiden Wohnungen/Häusern, die Verpackungskosten, die Fahrzeuggröße und die Anzahl der Mitarbeiter sowie die Entfernung der beiden Wohnungen erstellt. Wenn der Kunde das Angebot zustimmt, kommt somit dann der Vertrag für den Umzug zu stande.

Strom-Erdgas-Wasser-Vertrag

Eines der wichtigsten Aufgaben, wenn Ihnen ein Umzug bevorsteht, ist unter anderem auch sich darum zu kümmern den ehemaligen Strom-Erdgas-Wasser Anschluss zu kündigen und diesen dann erneut für Ihre neue Wohnung/Haus anzumelden.

Dinge, die beim Umzug zu beachten sind

Ein Umzug ist eine stressige, aufregende aber auch eine positive Veränderung, kann aber auch hin und wieder herausfordernd sein. Daher ist das Erstellen einer To-Do-Liste und das Erstellen eines Kostenplans das wichtigste Thema im Umzugsprozess. Bei dem Kostenplan ist in der Regel abzuschätzen, wie die Umzugskosten ausfallen werden. Danach können Sie ein für sich passendes Budget festlegen.

Da es viele verschiedene Plattformen gibt, bekommen Sie sehr schnell viele verschiedene Angebote und können auch so zügig einen Umzugsvertrag abschließen.Achten Sie also darauf, was alles in den Umzugskosten enthalten ist.

Kosten nach dem Umzug

Das Haus ist noch nicht ganz fertig, und auch die nach dem Umzug anfallenden Dekorations-, Hausrat- und Nebenkosten können Sie kurzfristig zur Verzweiflung bringen. Wenn Sie solche Ausgaben frühzeitig planen oder auch auf Luxus-Artikel verzichten, werden Sie sich in Ihrem neuen Zuhause, da Sie sich nicht verschuldet haben, wohler fühlen. Es ist sehr schwierig, ein Umzugsbudget auf der Grundlage geschätzter Kosten zu erstellen, da sich die Dinge bekanntlich im Handumdrehen ändern können.

Daher ein guter Tipp, zusätzlich zu Ihrem geschätzten Budget einen Notfallgroschen beiseite zu legen. Auch wenn die Vorstellung eines Umzugs oder die Umzugskosten ein wenig beängstigend sein können, ist es möglich, dies zu schaffen und sich mit minimalem Aufwand in Ihrem neuen Zuhause einzuleben. Wenn Sie dafür ein gutes Unternehmen suchen, können Sie uns gern kontaktieren.

  • Umfangreiche kompetente Beratung
  • Sie helfen auch bei der Planung
  • Schilder für Halteverbote beantragen
  • Packmaterial wird bereitgestellt
  • Hilfe beim Einpacken & Auspacken
  • Demontage und Montage-Arbeiten
  • Abfälle + Müll richtig entsorgen
  • Übernahme von Streichen & Tapezieren
Zufriedener Kunde freut sich über die heilen Umzugskartons - Umzug Transport Berlin - Umzugschecker

Zusätzliche Kosten, die durch den Umzug entstehen können

Wenn Sie Angebote von Umzugsunternehmen erhalten haben, umfassen diese den kompletten Umzug innerhalb des Ortes. Es können zusätzliche Kosten anfallen, und wäre von Vorteil, wenn Sie sich daher vorab genauer informieren.

Es können folgende zusätzliche Kosten entstehen;

Sie benötigen Halteverbotschilder
eine Montage/Demontage wird benötigt
Küchenmontage / demontage wird benötigt
es wird Material benötigt
falls es sich um einen Fernumzug handelt, könnten da ebenfalls durch die vermehrten Kilometer Kosten anfallen.

Bei uns gibt es keine versteckten Kosten!

So setzen sich die Umzug Kosten zusammen

Wenn Sie Geld bei den Umzug Kosten sparen wollen, dann müssen Sie zunächst wissen, woraus sich die Kosten für Ihren Umzug eigentlich zusammensetzen. Das sind im Wesentlichen die drei nachfolgenden Positionen. Durch eine Vielzahl von Maßnahmen können Sie die Kosten senken.

1. Die Menge des Umzugsgutes

Durch rechtzeitiges und kluges Einpacken können Sie das Volumen Ihres Umzugsgutes verringern. Auch sollten Sie überlegen ob wirklich alle alten Möbel und lange nicht gebrauchten Gegenstände – etwa vor Jahren eingelagert in Keller – mit in die neue Wohnung müssen. Eine gute Übersicht über die Menge des Umzugsgutes erhalten Sie, wenn Sie die Umzugsgutlisten sorgfältig ausfüllen.

2. Die Transportkilometer

Die Entfernung zur Entladeadresse können Sie nicht verändern, aber Sie können die Anzahl der Umzugswagen möglicherweise reduzieren, wenn die Menge des Umzugsgutes verringert wird, bzw. durch kluges Einpacken das Volumen reduziert wird. Einsparungen bei den Umzug Kosten können sich auch aus der Wahl des Wochentages bzw. aus der Tageszeit für den Transport ergeben.

3. Die gebuchten Zusatzleistungen

Wenn Sie weniger kostenpflichtige Zusatzleistungen buchen und diese durch Eigenleistungen ersetzen, können Sie ebenfalls die Höhe der Umzug Kosten verringern. Mit sorgfältigen Vorbereitungen können Sie mehr Geld sparen. Wenn Sie z.B. die Umzugskartons so beschriften, dass die Möbelträger genau wissen, wo die Kartons in der neuen Wohnung hinsollen, dann erspart das Zeit und Mühe.

Schnelleres Arbeiten dank Ihrer guten Vorbereitung

So können Sie den Möbelträgern helfen

Die Arbeit der Möbelträger an den Tagen des Umziehens geht etwas schneller voran, wenn Sie Ihrerseits mithelfen und einige Dinge gut vorbereiten. Dazu vier Beispiel:

1.

Jeder Umzugskarton und jedes Möbelstück wird beschriftet, es steht auch drauf, in welchen Raum der neuen Wohnung sie transportiert werden sollen.

2.

Vor dem Umzugstag sehen Sie sich noch einmal genau den Verlauf der Laufwege an beiden Adressen an und stellen sicher, dass es keine Hindernisse gibt.

3.

Sie hängen in jedes Zimmer die entsprechende Umzugsgutliste – am besten an die Tür, wo draufsteht, welche Möbelstücke und Dinge mit umziehen.

4.

Sie überprüfen noch einmal, ob Sie alle Schlüssel zur Hand haben und ob gegebenenfalls das elektrische Licht in allen Räumlichkeiten funktioniert.